Platzhalter
     +++   Corona-Pandemie: Herbstball in Münster fällt aus  +++      
Link verschicken   Drucken
 

Corona-Pandemie: Herbstball in Münster fällt aus

– Ticketpreis wird bei Online-Kauf automatisch erstattet, vor Ort gekaufte Karten bitte zurückbringen! –

Eigentlich hätte es auch in diesem Jahr wieder zwei absolute Tanz-Highlights in Münster gemeinsam mit der TVM Bigband gegeben – mit kleinen Änderungen. Der Tanztee, sonst immer die Herbst-Veranstaltung, hätte am 19. April Tanzwillige aufs Parkett der Kulturhalle Münster gelockt. Den Pfingstball hätte es in diesem Jahr nicht gegeben, stattdessen wäre am 31. Oktober – bei angenehmeren Temperaturen – der Herbstball gestiegen. Doch durch die Corona-Pandemie ist alles anders. Schon der Tanztee im Frühjahr fiel den Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie zum Opfer.

 

„Sicherheit geht vor“

 

„In enger Absprache mit unserem Co-Veranstalter, der Bigband des TV Münster, haben wir uns schweren Herzens nun dazu entschlossen, auch den Herbstball abzusagen. Gerade beim Tanzen besteht zu enger Körperkontakt. Vor allem in Kombination mit einem insgesamt höheren Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen können wir dieses Risiko nicht eingehen“, sagt Lena Brunn, Kulturmanagerin der Gemeinde Münster. Auch Armin Obert, Leiter und Dirigent der TVM Bigband, bedauert den Entschluss: „Wir hätten natürlich gerne die Tanzflächen der Kulturhalle wieder mit Leben gefüllt, aber aktuell geht die Sicherheit unserer Gäste sowie Musikerinnen und Musiker vor. Umso mehr hoffen wir von der TVM Bigband, dass sich die Lage entspannt, sodass wir nächstes Jahr wieder Tanz-Events anbieten können.“

 

Wie es mit den anderen für den Herbst geplanten Veranstaltungen weitergeht, die sich bereits im Ticketverkauf befanden – am 11. September hätten Johannes Scherer und Andy Ost die Bühne erobern sollen, am 13. November Alice Hoffmann – wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Ticket-Erstattung: So geht‘s

 

Der Betrag für bereits gekaufte Tickets, die über den Online-Dienst ztix bzw. über die Kulturhallen-Webseite bestellt wurden, wird den Käufer/innen automatisch zurückerstattet. Kund/innen, die Eintrittskarten vor Ort im Rathaus gekauft haben, werden gebeten, diese persönlich am Empfang des Rathauses zurückzugeben oder per Post ans Rathaus zu senden oder in den Rathaus-Briefkasten einzuwerfen (dabei bitte unbedingt an die Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Bankdaten denken!). Achtung: Das Rathaus kann derzeit zu den gewohnten Öffnungszeiten (Mo-Fr 7.30 bis 12 Uhr sowie Do zusätzlich 16.30 bis 18.30 Uhr) nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden. Wenden Sie sich dafür einfach an den Empfang unter Telefon 06071 3002-0. Die Anschrift für eine postalische Rücksendung der Tickets lautet: Gemeinde Münster, z.Hd. Frau Lena Brunn, Mozartstraße 8, 64839 Münster (Hessen).

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Corona-Pandemie: Herbstball in Münster fällt aus

normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Sponsoren
 

Das Kulturprogramm der Gemeinde Münster wäre ohne die Unterstützung von Sponsoren nicht umsetzbar.

 

Deshalb bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Kultur-Partnern & Kultur-Förderern.

 
Diese finden Sie hier!